The Founder (2016)

The Founder

Rezensionen des Filmes

McDonald's-Propaganda. Die Gründungsgeschichte eines weltweiten Fast-Food-Imperiums hätte ein Abenteuer der Erzählkunst werden können. Eine Ergründung der Frage, wie wir in die Welt geraten sind, in der wir heute leben. Stattdessen präsentiert "The Founder" dem Zuschauer einen heilen Amerika-Kosmos, der von der nostalgischen Brille des American Dream ideologisch durchgefärbt ist. Während inhaltlich eine kritische Sicht vorgetäuscht wird, beschwört der Film ästhetisch ein heiles McDonald's-Amerika herauf. [mehr..]
Veröffentlicht: 26.04.2017
4/10
Quelle: SpielFilm
Dass Mcdonald's in den 1950er Jahren kein einzelnes Fast-Food-Restaurant blieb, sondern bald darauf zur größten Schnellimbisskette Amerikas expandierte, ist einem Mann namens Ray Kroc zu verdanken. Der lange nur mäßig erfolgreiche Vertreter für Restaurantbedarf erkannte sofort seine große Chance, als er auf das völlig neue Fastfood-Konzept der Brüder Mac und Dick McDonald stieß. Er brachte es mit viel Fleiß auf landesweiten Erfolgskurs und mit einer großen Portion Rücksichtslosigkeit. [mehr..]
Veröffentlicht: 22.04.2017
8/10
Ein Leben lang am Milchshake nuckeln: The Founder schildert die Entstehung von McDonald’s als Geschichte einer ungehemmten Expansion und erforscht am Rande die Gründe unseres Verlangens nach Nuggets und Happy Meal.
Ratschen und Klimpern einer Kasse, nebeneinander vor schwarzem Hintergrund. Gleich in diesen ersten Augenblicken von The Founder fühlt man sich unmittelbar angesprochen – denn offenkundig rechnet der Film damit, dass es etwas gibt, worauf diese Zeichen verweisen können, etwas, das nur aktiviert werden muss, um das Bild einer voll ausgeformten Wirklichkeit entstehen zu lassen. McDonald’s ist ein Mythos, der im Kern jedoch nichts mit der Nahrungsaufnahme oder mit bestimmten Essensritualen zu tun hat, sondern mit dem bloßen Gefühl einer zugleich aufdringlichen wie eigenschaftslosen Nähe: das Produkt, das McDonald’s anbietet, ist nicht diese oder jene Auswahl an Burgern und frittierten Beilagen, sondern eine standardisierte Allgegenwart, eine durch die Jahrzehnte und über die Kontinente ungebrochene Gleichförmigkeit. Das Bedürfnis, das McDonald’s bedienen will, ist das nach einer Wirklichkeit, die allen Veränderungen in Raum und Zeit enthoben ist, in der selbst die frühesten Jahre der eigenen Kindheit nicht mehr ganz so fern und selbst die unbekanntesten Ecken der Welt nicht mehr ganz so fremd erscheinen – denn schließlich gibt es immer und überall die gleichen Burger zu essen, mit den gleichen Beilagen in der gleichen Inneneinrichtung. [mehr..]
Veröffentlicht: 20.04.2017
Quelle: Echo
Der Regisseur des mehrfach ausgezeichneten Films "Blind Side - Die große Chance" zeigt in seinem neusten Werk die biografische Geschichte des Küchengeräte-Verkäufers Ray Kroc, der schließlich durch geschickte Manipulation Kontrolle über den heutigen Fastfoodkonzern "McDonalds" erlangt. [mehr..]
Veröffentlicht: 20.04.2017
Quelle: Film.at
„The Founder“ erzählt die Erfolgsgeschichte eines kleinen Burgerrestaurants zur Mitte des 20. Jahrhunderts.googletag.cmd.push(function() { googletag.display('ad_Banner'); });19.04.2017 [mehr..]
Veröffentlicht: 19.04.2017
Quelle: Cineman.ch
Welche Eigenschaften vonnöten sind, um ein weltumspannendes Restaurant-Imperium aufzubauen, demonstriert das biografische Drama The Founder von John Lee Hancock (Saving Mr. Banks). Mit Beharrlichkeit, einer grossen Vision und einer ordentlichen Port [mehr..]
Veröffentlicht: 18.04.2017
8/10
Quelle: Cinema Forever
Seit einer gefühlten Ewigkeit tingelt Ray Kroc (Michael Keaton, Spotlight) bereits erfolgslos durch die Landen, reist von Restaurant zu Restaurant, von Diner zu Diner, und quasselt sich den Mund fusselig, um einen der Milchshake-Mixer an den Mann zu bringen, die fünf Shakes auf einmal zubereiten k [mehr..]
Veröffentlicht: 12.04.2017
Quelle: Blogbusters
Der Verkäufer Ray Kroc (Michael Keaton) aus Illinois ist mit Ethel Kroc (Laura Dern) verheiratet und tritt in den 1950ern an die Geschwister Mac McDonald (John Carroll Lynch) und Dick McDonald (Nick Off [mehr..]
Veröffentlicht: 08.04.2017
8/10
Quelle: epd Film
Selten wurde eine Wirtschafts- und Firmengeschichte so vielschichtig erzählt wie in John Lee Hancocks knapp zweistündigem Film »The Founder« mit Michael Keaton als Begründer der Burgerkette McDonald's [mehr..]
Veröffentlicht: 24.03.2017
8/10
Quelle: Moviejones
The Founder ist nicht nur ein Film über die Gründung des McDonalds-Imperiums, sondern auch ein Film darüber, dass in dieser Welt frech immer siegen wird und nett auf der Strecke bleibt. Tolle Schauspieler in einer Geschichte über ein Franchise-Unternehmen, bei dem wohl fast jeder [mehr..]
Veröffentlicht: 12.03.2017
Quelle: Moviebreak
"The Founder" ist ein handwerklich sauber gedrehter Film mit einer interessanten Erfolgsgeschichte und einem genialen Michael Keaton in der Hauptrolle, der hier zur Höchstform aufläuft. Auch wenn sich das weitestgehend heiter gehaltene Biopic [mehr..]
Veröffentlicht: 06.03.2017
7/10
Veröffentlicht: 11.02.2017
8/10
Quelle: Kritiken
Michael Keaton ist „The Founder“, der McDonald’s aber nicht erfunden hat [mehr..]
Veröffentlicht: 04.02.2017
7/10
Quelle: Programmkino
Ray Krocs Lebensgeschichte nicht nur ein gelungenes Biopic, sondern auch eine witzige Parabel über das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Denn sie handelt von einem Mann, der vermutlich zu ca. 110 Prozent dem Idealbild des guten Amerikaners entsprach und der zwar extrem clever, aber nich [mehr..]
Veröffentlicht: 20.12.2016
 
Überprüfe das Kinoprogramm:
 
Filme, die aktuell in den Kinos laufen:
 
Die letzen Filmtrailer:
28.04.Dolphins28.04.Jugend ohne Gott
28.04.The Bride28.04.Hounds of Love
28.04.Once Upon a Time..25.04.The Exception
24.04.Wakefield20.02.Vrati se, Zone
06.12.Ritter Rost 2 - ..