Hell or High Water (2016)

Hell or High Water

Rezensionen des Filmes

Quelle: Filmtipps
Der schottische Regisseur David Mackenzie (HALLAM FOE) inszenierte diesen hitzeflirrenden Neo-Western um ein Bankräuber-Brüderpaar, das es mit Texas Ranger Jeff Bridges zu tun bekommt. Prachtvolles, dramatisches Männerkino in Reinkultu [mehr..]
Veröffentlicht: 20.05.2017
8/10
Quelle: Kritiken
Der Geist des Wilden Westens lebt [mehr..]
Veröffentlicht: 16.01.2017
8/10
Quelle: Echo
Die Brüder Tanner und Toby überfallen im Texas unserer Tage Banken. Nicht um reich zu werden, sondern um die Schulden loszuwerden, die ihre Mutter ihnen vermacht hat, weil sie die Rechnungen für ihre Medikamente nicht mehr zahlen konnte. Auf ihrer Ranch liegt eine Hypothek, unter der Ranch ruht Öl. Die Bank hat also gar kein Interesse daran, dass die Söhne die Grundschuld begleichen, doch die Brüder klauen das Geld etappenweise in der einen Filiale, um es in der nächsten wieder einzuzahlen. [mehr..]
Veröffentlicht: 12.01.2017
Einsame Cowboys, weit weg von zu Hause: In Hell or High Water bäumt sich der alte Wilde Westen noch einmal auf. Man hört es im Lachen von Jeff Bridges, bevor es in ein Schluchzen umschlägt.
West Texas ist alt geworden. Ein angegrauter Teil des großen Bundesstaates, der sich selbst gerne noch als Wilden Westen betrachtet und nur mit Widerwillen von seinem archaischen Erbe trennt. Doch die gute alte Zeit ist auch hier längst vorbei. In Hell or High Water fällt das zunächst in harmlosen Details auf: Eine E-Zigarette ersetzt die Marlboro, ein in Neonfarben lackierter Ford tritt an die Stelle des Pferds, das noch kurz vorher vor dem Drugstore angebunden war. Auch die Steppe trägt kaum noch die Spuren eines wilden Westens. Bis zur Horizontlinie zieht sich die scheinbar unbewohnte Graslandschaft. Dort, wo sie das Land zu großen Canyons auffaltet, brennt ein gewaltiges Steppenfeuer. Die letzten Cowboys der Region treiben ihre Rinder vor dem Feuer her, das das Land in dichten Nebel taucht. Nur die Windräder und Ölpumpen zeichnen sich als Silhouetten vor dem Rauch ab. Sie scheinen die wirklich letzten Bewohner des Wilden Westens zu sein. Ihr monotoner Schlagrhythmus ist der Puls von West Texas, den der Film mit den Streichern von Nick Caves und Warren Ellis’ Score unterlegt. Wie die Pumpjacks die Steppe übernehmen, so scheinen die „Fast-Cash“-Anzeigen die Landstraßen fest im Griff zu haben. Sie sind die Marksteine des neuen Amerikas, das die Relikte der Pionierzeit längst verdrängt hat. [mehr..]
Veröffentlicht: 10.01.2017
Quelle: epd Film
Um die Hypothek auf die Familienfarm bedienen zu können, überfällt ein Brüderpaar Bankfilialen im texanischen Hinterland. »Hell or High Water« verknüpft Motive des Western mit der wirtschaftspolitischen Gegenwart [mehr..]
Veröffentlicht: 23.12.2016
8/10
Quelle: Cinema Forever
I’ve been poor my whole life, like a disease passing from generation to generation. But not my boys, not anymore. [mehr..]
Veröffentlicht: 07.12.2016
Quelle: Moviebreak
Mit "Hell or High Water" hat Regisseur David Mackenzie einen Film geschaffen, der zwar in der Gegenwart angesiedelt ist, sich aber trotzdem wie ein klassischer Western anfühlt. Die Geschichte von zwei Brüdern, die kleinere Banken ausrauben und dabe [mehr..]
Veröffentlicht: 14.11.2016
7/10
Quelle: Cineman.ch
Ein Gangsterdrama im Stil eines Western: Ein Brüderpaar (Ben Foster und Chris Pine) raubt Banken aus, um die eigene Farm zu retten. Jeff Bridges macht sich als ein verbissener, alternder Texas Ranger auf die Jagd. Ein Neo-Western, eine Gangsterballa [mehr..]
Veröffentlicht: 27.10.2016
10/10
Quelle: Programmkino
Es gibt keine Zeit zur Orientierung, keine Exposition, keine Erklärung. Stattdessen eröffnet David Mackenzie („Young Adam“, „Perfect Sense“) seinen neuen Film mit einer intensiven, energetisch gefilmten Actionsequenz. Der Zuschauer befindet sich mitten im Geschehen, [mehr..]
Veröffentlicht: 01.10.2016
Quelle: Blogbusters
In Hell or High Water schmieden ein geschiedener Vater zweier Kinder (Chris Pine) und sein frisch aus dem Gefängnis entlassener Bruder (Ben Foster) einen verzweifelten Plan, um ihre Familienfarm [mehr..]
Veröffentlicht: 28.09.2016
8/10
Quelle: Moviejones
Jeff Bridges' Filme gehören in den letzten Jahren vielleicht nicht immer zum absoluten Must-see (Seventh Son), aber seine Beteiligung lässt stets neugierig aufhorchen. So ging es uns auch bei Hell or High Water, das ein handfestes Drama zu sein schien, nicht zuletzt wegen Chris Pine un [mehr..]
Veröffentlicht: 20.09.2016
7/10
Quelle: Filmstarts
Wo könnte der Wilde Westen heutzutage noch lebendiger sein als in Texas? Dem US-Bundesstaat, in dem der Besitz von Waffen mehr als anderswo auf der Welt als Grundrecht angesehen wird? Seit 2016 dürfen dort sogar Schusswaffen offen getragen werden u... [mehr..]
Veröffentlicht: 21.05.2016
8/10
Veröffentlicht: 17.05.2016
8/10
 
Überprüfe das Kinoprogramm:
 
Filme, die aktuell in den Kinos laufen: