Empörung (2016)
Indignation

Empörung

Rezensionen des Filmes

Quelle: epd Film
Philip Roth' Bildungsroman eines jüdischen Metzgerssohnes, der 1951 der Einberufung nach Korea durch das Stipendium für eine Universität im Mittelwesten entgeht, liefert die Vorlage zum wohltemperierten Regiedebüt des Autors und Produzenten James Schamus. In feinsinnigen Dialogen und sacht [mehr..]
Veröffentlicht: 27.01.2017
6/10
Quelle: Kritiken
Ein Rebell auf verlorenem Posten [mehr..]
Veröffentlicht: 17.12.2016
8/10
Quelle: Programmkino
Bevor James Schmaus den altmodischen Titel „Empörung“ leinwandfüllend einblendet, blickt eine ältere Dame, die im Altersheim Pillen bekommen hat, anklagend in die Kamera. Von ihrem Schicksal und dem des jungen US-Soldaten, der in der zweiten Szene im Koreakrieg über L [mehr..]
Veröffentlicht: 15.12.2016
 
Überprüfe das Kinoprogramm:
 
Filme, die aktuell in den Kinos laufen: