Verleugnung (2016)
Denial

Verleugnung

Rezensionen des Filmes

Quelle: Cineman.ch
1996 streiten sich eine Professorin und ein Autor vor Gericht, ob es den Holocaust wirklich gab. Der auf wahren Begebenheiten beruhende Film Denial schildert den Kampf um Wahrheit und Gerechtigkeit als faktenreiches, sachlich inszeniertes Gerichts-Dr [mehr..]
Veröffentlicht: 03.05.2017
6/10
Quelle: Filmgazette
Verleugnung auf allerlei Ebenen! Vergasungen haben in Auschwitz nicht stattgefunden, weil′s keine Gaskammern gab - sagte vor 30 Jahren David Irving, Geschichtswissenschaftler mit vielen Followern. - Gelogen, wir wissen′s längst. Die amerikanische Professorin Deborah E. Lipstadt sagt [mehr..]
Veröffentlicht: 22.04.2017
Quelle: SpielFilm
Das britische Drama von Regisseur Mick Jackson ("Bodyguard") schildert den aufsehenerregenden Gerichtsprozess, den der Holocaust-Leugner David Irving 2000 in London angestrengt hatte. Mit einer Verleumdungsklage gegen eine amerikanische Historikerin hatte er versucht, seinen Ruf als Geschichtsforscher zu retten und erreichte das Gegenteil. Dem Film liegt viel daran, diesen Fall realitätsnah aufzurollen. Der Prozess entlarvte Irving als systematischen Verdreher historischen Quellenmaterials, der. [mehr..]
Veröffentlicht: 13.04.2017
8/10
Quelle: Echo
Leugnung des Holocaust als zentraler Konfliktpunkt: Die Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt wird zur Verteidigerin der historischen Wahrheit, als sie der Autor David Irving aufgrund von Verleumdung verklagt. Dieser ist der Meinung, dass Auschwitz kein Vernichtungslager war, und fühlt sich von der Professorin angegriffen. [mehr..]
Veröffentlicht: 13.04.2017
Quelle: Moviebreak
Alternative Facts, Postfaktismus, Populismus, McCarthyismus, Erdogan, Trump. In diesem Klima der konsequenzlosen Unehrlichkeit ist Verleugnung ein Film über die Holocaustleugnung, der enorm von dieser unerwarteten Aktualität profitiert. Mit einem t [mehr..]
Veröffentlicht: 06.04.2017
8/10
Quelle: epd Film
Das Gerichtsdrama »Verleugnung« erzählt anhand des Falles David Irving vs. Deborah Lipstadt aus dem Jahr 2000 von der Schwierigkeit, einem Holocaustleugner seine Lügen nachzuweisen. Ein brisantes Thema, phasenweise allzu konventionell inszeniert, jedoch detailreich und treffsicher geschrieben so [mehr..]
Veröffentlicht: 24.03.2017
6/10
Quelle: Moviejones
Wenn jemand den Holocaust leugnete, hieß das früher einfach Verleugnung. Heutzutage ist für Wahrheitsverdrehungen oder Leugnungen die Wendung "alternative Fakten" in Mode gekommen. Was so viel bedeutet wie die Fakten an eine Geschichte, eine Meinung, einen Glauben anzupasse [mehr..]
Veröffentlicht: 16.03.2017
Quelle: Programmkino
Der Holocaustleugner David Irving (Timothy Spall) entert einen Vortrag der US-Historikerin Deborah Lipstadt (Rachel Weisz) und bietet ihren Studenten lauthals eine Geldprämie, wenn sie einen Beweis für den gezielten Völkermord an den europäischen Juden erbringen. Zu dieser Zeit a [mehr..]
Veröffentlicht: 09.02.2017
Veröffentlicht: 15.09.2016
8/10
 
Überprüfe das Kinoprogramm:
 
Filme, die aktuell in den Kinos laufen: