Lion (2016)

Lion
Derzeit in Kinocharts:

Rezensionen des Filmes

Quelle: SpielFilm
"Lion" beruht auf der wahren Geschichte von Saroo Brierley. Der Film orientierte sich dabei vor allem an dessen Biografie "A long way home". Inszeniert wurde das Werk vom weitgehend unbekannten Regisseur Garth Davis, der bisher vor allem für Werbevideos verantwortlich zeichnete. "Lion" geht als Geheimfavorit in die kommende Oscar-Verleihung, bei der er sechs Preise gewinnen kann, u.a. für den besten Film. Die Dreharbeiten fanden ab April 2015 für rund zwei Monate in Kalkutta sowie Australien . [mehr..]
Veröffentlicht: 04.03.2017
10/10
Quelle: Cineclub
Eigentlich besteht dieser Film aus zwei Teilen, die beide auf ihre Art faszinieren und fesseln. W [mehr..]
Veröffentlicht: 23.02.2017
Quelle: Echo
Der Film erzählt die Geschichte des indischen Findelkindes Saroo, das seine verlorene Heimat sucht. Nicole Kidman verkörpert in dem Drama die Adoptivmutter Sue Brierley und ist als beste Nebendarstellerin für einen Oscar nominiert. [mehr..]
Veröffentlicht: 23.02.2017
Quelle: Moviejones
Lion - Der lange Weg nach Hause geht mit ganzen sechs Oscars diesen Sonntag ins Rennen, u.a. mit einer Nominierung als Bester Film, und auch wenn wir nicht glauben, dass er diese Hürde schafft, haben wir es mit einem ganz wunderbaren Film zu tun. Die Geschichte eines indischen Adoptivjungen, de [mehr..]
Veröffentlicht: 22.02.2017
Quelle: Film.at
Das Familiendrama „Lion“ basiert auf der wahren Geschichte von Saroo Brairley, der als indisches Kind von einer australischen Familie adoptiert wurde und 20 Jahre später anfängt nach seiner leiblichen Familie zu suchen.googletag.cmd.push(function() { googletag.display('ad_Banner'); });20.02.20 [mehr..]
Veröffentlicht: 20.02.2017
Quelle: Moviebreak
"Lion - Der lange Weg nach Hause" mag zwar immer wieder unangenehm in emotional überdramatische und zweckmäßige "Oscarbait"-Züge verfallen, insgesamt ist den Machern der wahren Geschichte um den Inder Saroo aber ein mitreißendes und gerade in se [mehr..]
Veröffentlicht: 19.02.2017
7/10
Quelle: Cineman.ch
Manchmal schreibt das Leben außergewöhnliche Geschichten, die man nicht besser erfinden kann. Von einer unglaublichen, aber wahren Begebenheit erzählt das Drama Lion, das auf dem Erlebnisbericht "A Long Way Home" von Saroo Brierley basiert und 201 [mehr..]
Veröffentlicht: 15.02.2017
6/10
Quelle: Kritiken
„Lion“: Der kleine Saroo kämpft wie ein Löwe für sein Leben [mehr..]
Veröffentlicht: 02.02.2017
8/10
Quelle: epd Film
Der fünfjährige Saroo wird durch einen Zufall von seiner Familie getrennt, schließlich adoptiert ihn ein australisches Paar. Erwachsen macht der Inder sich mit Hilfe von Google Earth auf die Suche nach seiner Vergangenheit und seiner Familie. Beruhend auf einer wahren Begebenheit, berührt das Ad [mehr..]
Veröffentlicht: 27.01.2017
6/10
Quelle: Blogbusters
Als der 5-jährige indische Junge Saroo am Bahnhof in einen Zug einsteigt, ahnt er nicht, dass dies sein Leben für immer verändert. Plötzlich findet er sich alleine – weit von seiner Familie entfernt R [mehr..]
Veröffentlicht: 24.01.2017
8/10
Keiner verlässt ungerührt den Saal! In Garth Davis’ Verfilmung eines autobiografischen Bestsellers geht ein Kind im Zug verloren und wandert durch ein Kino-Indien, in dem alles vor Sinn glüht.
Der Film beginnt, wie viele Filme beginnen könnten, mit den Bildern von ganz oben. Diese Bilder werden wir noch mehrere Male zu Gesicht bekommen: die sich verzweigenden Einrisse in der trockenen, kantigen Landschaft, die weitläufigen Eisenbahngleise. Vorblenden wie Rückblenden, mit denen Lion sicherstellt, dass der Weg auf der ganzen Strecke auffindbar bleibt. [mehr..]
Veröffentlicht: 24.01.2017
Die tiefe innere Verbundenheit des indischen Jungen Saroo mit seiner Familie, obwohl er in frühem Kindesalter von ihr getrennt wird, verblüfft in diesem Film und macht ihn zu einem ergreifenden Erlebnis. Schier unglaublich ist, wie sehr sich frühkindliche Ereignisse anscheinend ins Gedächtnis einprägen können, so dass sie auch nach Jahrzehnten wiederaufleben. "Lion" ist wegen der sensiblen und gekonnten Umsetzung der Autobiografie Saroo Brierleys Mein langer Weg nach Hause: Wie ich als Fünfjähriger verloren ging und fünfundzwanzig Jahre später meine Familie wiederfand sehenswert. [mehr..]
Veröffentlicht: 08.01.2017
6/10
Quelle: Programmkino
Der fünfjährige Saroo (Sunny Pawar) lernt früh, was bittere Armut bedeutet. Weil die paar Rupien, welche die alleinerziehende Mutter mit Steineklopfen verdient, nicht reichen, entert der Knips mit seinem älteren Bruder waghalsig fahrende Güterzüge, um mit ein paar gekla [mehr..]
Veröffentlicht: 22.10.2016
Veröffentlicht: 22.09.2016
8/10
 
Überprüfe das Kinoprogramm:
 
Filme, die aktuell in den Kinos laufen: