Die Mumie (2017)
The Mummy | 111 minuten | FSK ab 12

Die Mumie
Die Mumie
Action
Abenteuer
Fantasy
Kinostart: 08.06.2017 (Deutschland)
Regie: Alex Kurtzman
Drehbuch: Christopher McQuarrie, Jon Spaihts
Darsteller: Sofia Boutella, Tom Cruise, Annabelle Wallis, Russell Crowe, Jake Johnson, Courtney B. Vance, Javier Botet, Marwan Kenzari, Shina Shihoko Nagai, Solomon Taiwo Justified, Jason Matthewson, Noof McEwan, Selva Rasalingam, Dylan Smith, Tyrone Love
Drehort: China, Japan, USA

Inhaltsangabe - Die Mumie

Nick Morton ist dabei, als im Nahen Osten aus der Wüste ein mysteriöser Sarkophag geborgen wird. Durch die Befreiung aus ihrem Grab entfesseln die Menschen jedoch eine Macht, der sie nicht gewachsen sind. Prinzessin Ahmanet erwacht zu neuem Leben und entfesselt ihre ganze Zerstörungswut, wobei ihre Bosheit und ihre Rachegedanken sie bis nach London führen.

Rezensionen - Die Mumie

  • epd Film
    Die Neuverfilmung eines alten »Mumien«-Stoffes überzeugt als Leistungsschau von atemlosen Verfolgungsjagden und CGI-Tricks, setzt aber gestalterisch und atmosphärisch kaum neue Akzente [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 12.06.2017
  • SpielFilm
    "Die Mumie" ist der zweite Spielfilm von Drehbuchautor und Produzent Alex Kurtzman ("The Amazing Spider-Man 2", "Star Trek"). Ihm zu Verfügung stand ein namhafter Cast, angeführt von den beiden Superstars Tom Cruise und Russell Crowe. Ursprünglich sollte Cruise schon die Hauptrolle in der komödiantischen "Mumie"-Neuverfilmung von 1999 spielen, die Rolle ging dann aber an Brendan Fraser. Die titelgebende Mumie gehört zu den bekanntesten Figuren im Gruselkabinett der Universal Studios. Dazu g. [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 10.06.2017
  • critic.de
    Wenn man vom Tod nichts weiß: In Die Mumie wird Tom Cruise zum Auserwählten einer Untoten – doch der Film verleugnet die ihm eigentlich innewohnende Morbidität.
    Wie es angesichts des Titels nicht anders sein kann, wimmelt es in Die Mumie von Untoten. Kreuzritterleichen, die wieder zum Leben erwachen, ermordete Polizisten, deren leblose Körper nunmehr einem fremden Willen gehorchen, und natürlich die Mumie selbst, ein vertrocknetes und zerschundenes Wesen, dessen Fleisch nach und nach wieder lebendige Formen annimmt. Es ist dieses freie Verhältnis zu der eigentlich so festen Grenze zwischen Leben und Tod, das den affektiven Kern des Mumien-Motivs bildet – denn in der Mumifizierung wird der Körper nicht etwa vor dem Zerfall bewahrt, wird dem Tod nicht etwa ein wenig von seiner Endgültigkeit genommen, sondern das Verfallen wird eingefroren, kann niemals zu einem Abschluss kommen und wird somit zum Wesenskern einer neuen Existenzform. Das beschwichtigende Argument Epikurs, dass man den Tod nicht zu fürchten braucht, da man, wenn er tatsächlich eingetreten ist, selbst gar nicht mehr existiert – für die Mumie gilt es nicht, denn sie ist ein Wesen, für das der Tod keine Grenze, sondern ein andauernder Zustand ist. Das Monströse dieser Kreatur (wie auch anderer klassischer Filmkreaturen wie Dracula oder Frankensteins Monster) besteht eben in ihrer Fähigkeit, dem Tod auf eine Art und Weise Einlass in das Reich der Lebenden zu gewähren, dass das Leben durch den Tod nicht mehr nur bedroht, sondern innig mit ihm verwoben wird. Die Angst, die in diesen Kreaturen Gestalt annimmt, ist die, dass man sich der eigenen Existenz zu keinem Moment wirklich sicher sein kann, dass man sich immer schon in einem Zustand des Verlöschens befindet – und man nicht nur dereinst einmal nicht mehr sein wird, sondern eigentlich nie wirklich ganz ist.
    [mehr..]
    Veröffentlicht: 09.06.2017
  • Moviejones
    Kurzweilig ist das Wort, welches Die Mumie am treffendsten umschreibt. Der Auftakt des Dark Universe ist gelungen und macht auf jeden Fall neugierig, was in Zukunft noch alles auf uns zukommt. Ein wenig mehr Leinwandzeit hätte die Mumie selbst ruhig haben können, aber dafür springt To [mehr..]
    Veröffentlicht: 08.06.2017
  • Filmstarts
    Tja. Was Universals Monsterfilmuniversum angeht: der erste Eindruck ist immer der wichtigste :P... [mehr..]
    Veröffentlicht: 08.06.2017
  • Cineman.ch
    Mit „Die Mumie“ fällt der Startschuss für das sogenannte „Dark Universe“, eine zusammenhängende Kinoreihe, bei der die Universal Studios eigene Monsterklassiker neu beleben und verknüpfen. Gewinnen konnte man für den ersten Teil dieses L [mehr..]
    4 / 10
    Veröffentlicht: 08.06.2017
  • Echo
    Nach 5000 Jahren erwacht die böse Prinzessin Ahmanet aus Ihrem sandigen Grab und macht sich auf die Suche nach dem Abenteurer Nick Morton, verkörpert von Tom Cruise. Zum Gruseln eignen sich die eingestaubten Mumien von Regisseur Alex Kurtzmann allerdings weniger. Vielmehr führt der Film die Zuschauer durch die schönen Schrecken des B-Films. [mehr..]
    Veröffentlicht: 08.06.2017
  • Moviebreak
    Universals Startschuss ins Dark Universe geht in die Hose. "Die Mumie" ist ein uninspirierter, höchst durchschnittlicher Actionfilm, der weder mit dem Charme des 99er Remakes mithalten noch in den ausschweifenden Actionszenen nachhaltig be [mehr..]
    4 / 10
    Veröffentlicht: 07.06.2017
  • Film.at
    Zum Auftakt der „Dark Universe“-Reihe bekommt es Tom Cruise mit einer rachsüchtigen ägyptischen Prinzessin zu tun, die nach ihrer Wiedererweckung nicht nur viel Wüstensand aufwirbelt, sondern auch London bedroht. googletag.cmd.push(function() { googletag.display('ad_Banner'); });07.06.2017 [mehr..]
    Veröffentlicht: 07.06.2017
  • Filmfutter
    Dabei hätte Die Mumie eigentlich genug zu bieten gehabt, wenn die Geschichte etwas fokussierter erzählt gewesen wäre und die Macher sich auf die Stärken des Films verlassen hätten. Zu diesen gehört zweifelsohne Tom Cruise, dessen Charakter hier nicht wie ein makelloser Held aus Jack Reacher o [mehr..]
    5 / 10
    Veröffentlicht: 07.06.2017
  • Outnow.ch
    [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 06.06.2017

Galerie - Die Mumie


Filme mit Darsteller
Sofia Boutella | T. Cruise | Annabelle Wallis | R. Crowe
Atomic Blonde
Star Trek Beyond
Kingsman: The Secret Service
Monsters: Dark Continent
Golden Globes 2018: Nominierungen
Kinoprogramm | Baden-Württemberg
Aktuelle Filme im Kino