Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit) (2014)
Birdman or (The Unexpected Virtue of Ignorance) | 119 minuten | FSK ab 12

Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)
Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)
Komödie
Kinostart: 15.01.2015 (Deutschland)
Regie: Alejandro González Iñárritu
Drehbuch: Alejandro González Iñárritu, Nicolás Giacobone
Darsteller: Emma Stone, Edward Norton, Naomi Watts, Andrea Riseborough, Michael Keaton, Zach Galifianakis, Amy Ryan, Merritt Wever, Joel Garland, Natalie Gold, Clark Middleton, Bill Camp, Stefano Villabona, Dusan Dukic, Anna Hardwick
Drehort: USA

Inhaltsangabe - Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)

Riggan Thomson, der einstige Darsteller des ikonischen Superhelden Birdman, kämpft sich mittlerweile durch finanzielle und persönliche Krisen. Seine letzte Chance für seine Karriere ist sein neues Projekt: Eine Broadway-Adaption. In den drei Tagen vor Aufführung gerät der Schauspieler in alle möglichen Konflikte, sei es mit seinem neurotischen Hauptdarsteller oder mit seiner Familie.

Rezensionen - Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)

  • Film Herum
    Riggan (Michael Keaton) wurde als Schauspieler im Superheldengewand bekannt. Nun aber versucht sich der alternde Birdman auf dem Broadway mit seiner eigenen Buchinterpretation. Mit wenig bis gar keinen finanziellen Mitteln und einer gruseligen Stimme im Kopf stellt sich das Theaterleben schnell als bitterböser Kampf ums Überleben heraus. [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 15.06.2015
  • Filmrezension.de
    Wenn Ignoranz zur unerwarteten Tugend erklärt wird – im deutschen Titel wurde das englische "Virtue" wenig passend mit "Macht" übersetzt – und damit zum Lob eines schwachen Theaterstücks emporstilisiert wird, dann ist das nicht viel an inhaltlicher Erkenntnis. Gleich wie der Theaterkritikerin im Film, die den Artikel mit dieser ungewöhnlichen Ausdrucksweise schreibt, so geht es auch dem Zuschauer des Films "Birdman", da er auch weder emotional noch intellektuell bereichert ist, auch wenn es viele Kritiker so haben möchten. [mehr..]
    4 / 10
    Veröffentlicht: 02.05.2015
  • Mann Beisst Film
    DIE BÜHNE DES LEBENS
    Der Mexikaner Alejandro González Iñárritu ("Babel" [2006]) ist schon ein seltsamer Vogel: Obwohl seit nunmehr vierzehn Jahre im Filmgeschäft tätig, hat der Regisseur und Drehbuchautor erst vier Filme gedreht, die laut einhelliger Kritikermeinung mit zunehmender Bestimmtheit das eigenbrötlerische Schaffen des Filmschaffenden bestätigten, welcher sich immer wieder mit exzentrischer Freude und vehement den vorherrschenden, mainstreamigen Charakteristika des Erzählkinos versagt. So machte sich Iñárritu trotz übersichtlicher Filmographie relativ schnell in der Branche einen Namen, der bei jedem neuen Projekt vor allem eines verheißt: unkonventionell-ambitionierte Seherfahrungen, die mutig gegen den filmisch immer redundanter werdenden Einheitsbrei-Fluss der jüngsten Kinogeschichte anschwimmen.
    [mehr..]
    10 / 10
    Veröffentlicht: 08.04.2015
  • Filme Ring
    Mit Birdman gelingt Iñárritu ein Stilbruch. Weg vom bedeutungsschweren, oft episodenhaften Drama, mit tendenziell experimenteller Erzählstruktur, begibt sich der Filmemacher in die Gefilde der Komödie. Anstatt sprunghaft zu erzählen, verfolgt I [mehr..]
    9 / 10
    Veröffentlicht: 09.02.2015
  • Filmkompass
    In den letzten Jahren hat man von Michael Keaton nicht viel gehört, auch wenn er alles andere als untätig war. Doch jetzt meldet er sich in einer Rolle zurück, die wie für ihn geschrieben zu sein scheint. Er spielt Riggan Thomson, einen erfolglosen Schauspieler, der am Broadway noch einmal groß [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 02.02.2015
  • SpielFilm
    In drei Blockbustern hat Riggan Thomson (Michael Keaton) den Superhelden "Birdman" gespielt – dreimal ist er in das Kostüm geschlüpft und hat den Weg für die Iron-Mans und Avengers der Gegenwart bereitet. Allerdings sind seither 20 Jahre vergangen, sein Ruhm ist verblasst, die Gage verprasst und nun sucht er am New Yorker Broadway mit einem selbstgeschriebenen Stück nach Kurzgeschichten von Raymond Carver einen Neuanfang. Aber Selbstzweifel und Schwierigkeiten bei der Produktion stehen. [mehr..]
    10 / 10
    Veröffentlicht: 26.01.2015
  • Kritiken
    „Birdman“ von Alejandro González Iñárritu ist nach „Clouds of Sils Maria“ von Olivier Assayas und „Maps to the Stars“ von David Cronenberg bereits der drittel Film der Festivalsaison 2014, der sich auf selbstreflexive Weise mit dem Film- und Schauspielbusiness anhand dieser Überlegun [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 28.08.2014
  • Videos - Rezensionen

Filmpreise

Galerie - Birdman oder (die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)


Filme mit Darsteller
E. Stone | E. Norton | N. Watts | A. Riseborough
Battle of the Sexes
La La Land
Irrational Man
Aloha
Die besten Filme des Jahres
Oscars 2018
Kinoprogramm | Baden-Württemberg
Aktuelle Filme im Kino