Er ist wieder da (2015)
110 minuten | FSK ab 12

Er ist wieder da
Er ist wieder da
Komödie
Kinostart: 08.10.2015 (Deutschland)
Regie: David Wnendt
Drehbuch: Timur Vermes
Darsteller: Oliver Masucci, Michael Kessler, Stephan Grossmann, Franziska Wulf, Marian Meder, Piet Fuchs, Christian Harting, Christoph Zrenner, Christian Wagner, Leon Ullrich
Drehort: Deutschland

Inhaltsangabe - Er ist wieder da

Knapp 70 Jahre nach seinem unrühmlichen Abgang erwacht Adolf Hitler im Berlin der Gegenwart. Ohne Krieg, ohne Partei, ohne Eva. Im tiefsten Frieden, unter Angela Merkel und vielen tausend Ausländern startet er, was man am wenigsten von ihm erwartet hätte: eine Karriere im Fernsehen. Denn das Volk, dem er bei einer Reise durch das neue Deutschland begegnet, hält ihn für einen politisch nicht ganz korrekten Comedian und macht ihn zum gefeierten TV-Star.

Rezensionen - Er ist wieder da

  • Cineclub
    Es ist ein gef [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 27.09.2016
  • Moviebreak
    [mehr..]
    3 / 10
    Veröffentlicht: 10.04.2016
  • Filmtipps
    ER IST WIEDER DA ist Satire mit zu viel deutscher Comedy; ist Comedy mit feiner Ironie; ist Ironie mit Medienkritik; ist Medienkritik mit Verweis auf eine Selbstverantwortung der Konsumenten; ist der Verweis auf eine Selbstverantwortung der Konsument [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 03.11.2015
  • Filmgazette
    Ein Mann kommt in eine Berliner Wäscherei und gibt Kleidung zur Reinigung. Stück für Stück zieht er seinen grauen Mantel und Anzug aus, steht zuletzt in der Unterwäsche mitten im Laden, zappelt geziert herum - und fragt die leicht irritierte Wäschereifrau, ob sie nicht [mehr..]
    2 / 10
    Veröffentlicht: 19.10.2015
  • Wie ist der Film
    Mitten im Berlin der Gegenwart erwacht Adolf Hitler und weiß nicht, wie er dorthin gelangte. Während er sich nach und nach orientiert, nimmt ihn Fabian Sawatzki, freier Angestellter des Senders MyTV, unter seine Fittiche. Sawatzkis Vorgesetzte halten Hitler für einen grandiosen Kabarettisten und [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 17.10.2015
  • Filmkompass
    Als Michael Mittermeier 2012 in London auftrat, erklärte er den Engländern die deutsche Zurückhaltung, die man bereits in der Schule lernt: → “We had a school subject called ‘guilt’. Three times a week we had ‘guilt’. On Fridays we had ’shame’. By the t [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 15.10.2015
  • critic.de
    Auf der Fanmeile mit dem Führer. Es ist mal wieder Frühling für Hitler.
    Absurde Gleichzeitigkeit: Das zum Kürzel verdichtete Hitlergesicht mit Stirntolle und der Andeutung eines Bärtchens prangt auf den Plakatwänden deutscher Großstädte – wie um diejenigen zu empfangen, die hierher geflüchtet sind und noch weiterhin flüchten werden. Auch eine Form von Willkommenskultur. Man könnte sagen, die Bestseller-Verfilmung Er ist wieder da kommt zur rechten Zeit, um mit Mitteln des Klamauks eine Debatte zu begleiten, in der es darum geht, mit welcher Politik, mit welchen Werten und mit welchen Menschen wir in Deutschland leben wollen und können. Man mag aber auch sagen: Die Ereignisse zwischen europäischer Flüchtlingskrise, fremdenfeindlichen Übergriffen einerseits und der privaten Hilfsbereitschaft Tausender andererseits haben den Film weit überholt. Was bleibt, sind weitere Führer-Witze, ein neuer Kandidat in der endlos langen Hitler-Filmografie und ein aufklärerischer Impuls, der nicht richtig auf Touren kommt.
    [mehr..]
    Veröffentlicht: 10.10.2015
  • Echo
    Hitler erwacht im heutigen Berlin, wird für einen genialen Komödianten gehalten und daraufhin zum Medienstar gemacht - obwohl er immer noch dieselbe teuflische Ideologie vertritt. Die Satire "Er ist wieder da" spielte dieses Szenario durch und wurde ein Bestseller. Nun hat David Wnendt das Buch auf Augenhöhe verfilmt. [mehr..]
    Veröffentlicht: 09.10.2015
  • Die Fünf Filmfreunde
    Er ist wieder da ist ein ärgerlicher Film. Er ist auch ein handwerklicher ziemlich schludriger Film und wirkt ähnlich wie David Wnendts „Feuchtgebiete“ gleichzeitig bemüht provokant, wie auch erschreckend unreflektiert und mutlos. Was nur teilweise der Vorlage geschuldet ist. Auch Ver [mehr..]
    4 / 10
    Veröffentlicht: 09.10.2015
  • SpielFilm
    Der satirische Roman "Er ist wieder da" von Timur Vermes aus dem Jahr 2012 wurde aufgrund seiner provokanten Handlung rasch ein Bestseller: Er lässt Hitler in der deutschen Gegenwart aufschlagen und über den moralischen Verfall des Volkes, speziell seiner Medien, staunen. Dabei wird er selbst, den alle für einen begnadeten Comedian halten, zum Medienstar. Die Verfilmung von Regisseur David Wnendt ("Kriegerin", "Feuchtgebiete") fügt dem Roman dokumentarische Teile hinzu, indem er den von Oliv. [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 08.10.2015
  • Filmstarts
    Darf man das? Diese Frage beantwortete schon Charlie Chaplins famose Satire „Der große Diktator“ 1940 – man darf! Das gilt auch 75 Jahre später noch. Im Rahmen der Kunst und Unterhaltung ist es durchaus erlaubt, sich über Adolf Hitler lustig... [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 08.10.2015
  • Mehrfilm
    Es bedarf nicht vieler Merkmale: Schnurrbart dran, Haare seitenscheiteln, fertig ist der Hitler. Das funktioniert immer und verkauft sich bestens. Man sagt, Timur Vermes` Roman “Er ist wieder da” sei nur deshalb zum Millionenseller geword... [mehr..]
    5 / 10
    Veröffentlicht: 08.10.2015
  • Cineman.ch
    Mit seinem Roman "Er ist wieder da" landete der Journalist Timur Vermes einen Überraschungserfolg. Das Cover erregte Aufmerksamkeit, die Geschichte selbst wiederum ist extrem ungewöhnlich. Nun kommt die Verfilmung in die Kinos, die nicht nur die Ge [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 08.10.2015

Galerie - Er ist wieder da


Filme mit Darsteller
Oliver Masucci | Michael Kessler | Stephan Grossmann | Franziska Wulf
Subs
Spielmacher
Die vierte Gewalt
Werk ohne Autor
Die besten Filme des Jahres
Oscars 2018
Kinoprogramm | Baden-Württemberg
Aktuelle Filme im Kino