Ferien (2016)

Ferien
Zusammenfassung
Ferien hat Vivian Baumann bitter nötig. Die angehende Staatsanwältin fühlt sich von ihrer Arbeit und ihrem bald zu ihr ziehenden Freund Adam eingeengt und braucht dringend eine Auszeit von all dem. Weil das Sofa der Mutter dafür nicht ausreicht, verordnet ihr Vater ihr einen Inselurlaub. Der Aufenthalt auf dem auf allen Seiten vom Meer umgebenen Stück Land soll ihr die dringend benötigte Erholung verschaffen.
Im kino ab: 07.07.2016 (Deutschland)
20.01.2016 (weltpremiere)
Genre: Drama
Regie: Bernadette Knoller
Drehbuch: Paula Cvjetkovic, Bernadette Knoller
Besetzung: Detlev Buck, Britta Hammelstein, Jerome Hirthammer, Anatole Taubman, Lea van Acken
Land: Deutschland
Dauer: 89 minuten
FSK: Ohne Altersbeschränkung
Ferien - trailer 1 (02:22)
 
Filme, in denen sie noch mitspielen
Detlev Buck | Britta Hammelstein | A. Taubman | Lea van Acken
Das Pubertier
Magical Mystery oder die Rückkehr des Karl Schmidt
Milhemet 90 Hadakot
Mängelexemplar
 
Überprüfe das Kinoprogramm:
 
Filme, die aktuell in den Kinos laufen: