Maudie (2016)
115 minuten | FSK ab 8

Maudie
Maudie
Biografie
Drama
Romantik
Kinostart: 26.10.2017 (Deutschland)
Regie: Aisling Walsh
Drehbuch: Sherry White
Darsteller: Ethan Hawke, Sally Hawkins, Kari Matchett, Gabrielle Rose, Zachary Bennett, Billy MacLellan, Marthe Bernard, Lawrence Barry, David Feehan, Mike Daly, Nik Sexton, Greg Malone, Brian Marler, Judy Hancock, Denise Sinnott
Drehort: Kanada, Irland

Inhaltsangabe - Maudie

Maudie ist Kanadierin und leidet unter einer schlimmen Form der Arthritis, die zur kontinuierlichen Missbildung ihrer Knochen führt. Weil sie nun aber einmal ihren eigenen Lebensunterhalt bestreiten muss, antwortet sie auf die Anzeige des Junggesellen Everett Lewis, der auf der Suche nach einer Haushälterin ist. Aus der Arbeitsbeziehung wird schnell mehr.

Kinoprogramm - Maudie

Kinoprogramm - Alpirsbach
Alle | Morgen
Subiaco - Kino im Kloster

Videos - Trailers

Rezensionen - Maudie

  • Film.at
    Aisling Walsh verfilmte die Lebensgeschichte der kanadischen Volkskünstlerin Maude Lewis.googletag.cmd.push(function() { googletag.display('ad_Banner'); });26.10.2017 [mehr..]
    Veröffentlicht: 26.10.2017
  • Echo
    In "Maudie", einer anrührenden Filmbiografie, verkörpert Sally Hawkins eine verkrüppelte Hungerkünstlerin. Hawkins bezaubert in ihrer Rolle die Zuschauer, verzaubert ihr Haus und verhext den Rüpel an ihrer Seite mit schierer Sturheit. [mehr..]
    Veröffentlicht: 25.10.2017
  • epd Film
    Aisling Walsh konzentriert sich in ihrem Spielfilm »Maudie« über die kanadische Folk-Künstlerin Maud Lewis ganz auf ihre beiden Hauptdarsteller Sally Hawkins und Ethan Hawke, die wahrhaft sensationell sind [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 19.10.2017
  • Moviebreak
    Aisling Walsh erzählt in ihrem Film „Maudie“ auf feinfühlige Art und Weise aus dem Leben der schon früh an Arthritis erkrankten Künstlerin Maud Lewis. Aus dem Zusammenspiel von Sally Hawkins und Ethan Hawke entwickelt sich eine derart berühr [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 06.10.2017
  • critic.de
    Aisling Walsh erzählt die Geschichte der Folk-Art-Künstlerin Maud Lewis, die als Haushälterin eines Fischverkäufers unverhofften Ruhm erlangte. Was bescheiden in den 1930er Jahren spielt, riecht ziemlich stark nach heutigen Kreativarbeitsfantasien.
    „Some people don’t like it if you’re different“, seufzt Maud (Sally Hawkins) und guckt zugleich ein bisschen beseelt, weil sie ja eigentlich eine starke Frau ist, die sich die Laune so leicht nicht verderben lässt – und die gelernt hat, mit der Ablehnung einer feindlichen Umwelt so souverän umzugehen wie mit der Bevormundung durch ihre Familie. Maud ist anders, weil sie seit ihrer Kindheit an einer rheumatischen Arthritis leidet, weil sie deshalb arg zierlich geraten ist, einen Buckel hat und verkrüppelte Hände, weil sie deshalb ein bisschen komisch läuft und überhaupt die auf dem Geschlechtermarkt der kanadischen 1930er Jahre gefragten Anforderungen an eine gute Partie nicht unbedingt erfüllt. Vielleicht kann Maud diese Widrigkeiten hier auch weglächeln, weil sie ahnt, dass ein Film wie Maudie das Anderssein ja umso lieber hat. Und so macht sie das Beste draus, entflieht der Bevormundung, ignoriert die Ablehnung, sucht das Ostküstensetting nach Inseln der Autonomie ab, auch wenn das erstmal nur bedeutet, auf eine Annonce zu antworten, mit der der grantige Fischhändler Everett (Ethan Hawke) nach Unterstützung im Haushalt sucht.
    [mehr..]
    Veröffentlicht: 20.09.2017
  • Kritiken
    Die bunten Farben des Lebens [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 02.09.2017
  • Programmkino
    Ende der 30er Jahre lebt Maud (Sally Hawkins) im kanadischen Städtchen Marshalltown bei ihrer Tante. Dorthin wurde sie von ihrem Bruder abgeschoben, dem sie durch ihre schwere Arthritis eine Bürde war. Immer etwas hinkend bewegt sich Maud durch das Städtchen und hat sich durch ihr leb [mehr..]
    Veröffentlicht: 21.02.2017
  • Outnow.ch
    [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 19.02.2017
  • Videos - Rezensionen

Galerie - Maudie


Filme mit Darsteller
E. Hawke | Sally Hawkins | Kari Matchett | Gabrielle Rose
24 Hours to Live
Valerian and the City of a Thousand Planets
In a Valley of Violence
The Phenom
Golden Globes 2018: Nominierungen
Kinoprogramm | Baden-Württemberg
Aktuelle Filme im Kino