Silly - Frei von Angst (2017)
Silly: Frei von Angst

Silly - Frei von Angst
Zusammenfassung
Sven Halfars Film porträtiert die 1978 in Ost-Berlin gegründete Kultband "Silly". Von den musikalischen Anfängen - damals noch mit der 1996 verstorbenen Frontfrau Tamara Danz - bis hin zu einer neuaufgestellten Band mit der Sängerin Anna Loos begleitet die Kamera ihren Werdegang. Zehn lange Jahre dauerte der kreative Prozess, bis aus "Silly" wieder ein Name wurde, der Konzerthallen füllt.
Im kino ab: 16.11.2017 (Deutschland)
16.11.2017 (weltpremiere)
Baden-Württemberg-Orte, an denen Sie sich den Film ansehen können
Mannheim
Genre: Dokumentation
Regie: Sven Halfar
Drehbuch: Sven Halfar
Dauer: 113 minuten
FSK: Ohne Altersbeschränkung
Silly: Frei von Angst (01:05)
 
Überprüfe das Kinoprogramm:
 
Filme, die aktuell in den Kinos laufen: