Tiere und andere Menschen (2017)

Tiere und andere Menschen
Zusammenfassung
Ein zärtlicher Blick auf die Beziehung zwischen Mensch und Tier. Der Dokumentarfilm „Tiere und andere Menschen“ erzählt über das gegenwärtige Verhältnis zwischen Mensch und Tier. Das Wiener Tierschutzhaus beherbergt 1.000 tierische Schützlinge, von ausgesetzten Haustieren, konfiszierten Exoten bis zu Wildtieren, die aus ihrem natürlichen Lebensraum verdrängt wurden. Trotz allem aber ist es ein Ort voller Hoffnung, der den Rahmen für eine Vielzahl an beklemmenden wie humorvollen Geschichten bildet.
Im kino ab: 29.03.2017 (weltpremiere)
Genre: Dokumentation
Regie: Flavio Marchetti
Drehbuch: Flavio Marchetti, Katharina Mückstein
Dauer: 88 minuten
Tiere und andere Menschen (00:41)
 
Überprüfe das Kinoprogramm:
 
Filme, die aktuell in den Kinos laufen:
 
Die letzen Filmtrailer:
20.11.Bullet Head20.11.Incredibles 2
20.11.A Wrinkle in Time20.11.Hotel Transylvan..
02.10.Tomb Raider20.06.Mes trésors
20.02.Vrati se, Zone06.12.Ritter Rost 2 - ..