Moritz Daniel Oppenheim (2016)
96 minuten | FSK ab 0

Moritz Daniel Oppenheim
Moritz Daniel Oppenheim
Dokumentation
Kinostart: 03.07.2017 (Deutschland)
Regie: Isabel Gathof
Drehbuch: Isabel Gathof
Drehort: Deutschland

Inhaltsangabe - Moritz Daniel Oppenheim

Das erste Mal widmet sich ein Dokumentarfilm dem "ersten jüdischen Maler des 19. Jahrhunderts" - Moritz Daniel Oppenheim - der mit seinen Genredarstellungen ein jüdisches Selbstbewusstsein in der Kunstgeschichte etablierte und sich stark für den interkonfessionellen Dialog einsetzte - ein Thema, das auch heute aktueller kaum sein könnte. Im Juli 2015 wird in Hanau bei Frankfurt/M., der Heimatstadt des Künstlers, ein Denkmal gesetzt - das bislang erste seiner Art. Dies nimmt die Dokumentation zum Anlass, die Lebenslinie Oppenheims nachzuzeichnen und den Menschen hinter der Statue emotional erlebbar werden zu lassen.

Kinoprogramm - Moritz Daniel Oppenheim

Kinoprogramm - Bad Krozingen
Joki-Kino

Videos - Trailers

Rezensionen - Moritz Daniel Oppenheim

  • SpielFilm
    Mit der dokumentarischen Betrachtung "Moritz Daniel Oppenheim – Der erste jüdische Maler" hat Isabel Gathof ihren ersten Langfilm realisiert. Sie legt damit zugleich das erste abendfüllende Werk vor, das über den 1800 geborenen Künstler geschaffen wurde. Um sich Oppenheim zu nähern, wählt Gathof die Verknüpfung zweier Erzählebenen: Zum einen zeigt sie, wie die Stadt Hanau – die sowohl ihre eigene Heimat als auch die ihres Protagonisten ist – dem Maler im Jahre 2015 auf . [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 01.11.2018
Die besten Filme des Jahres
Oscars 2018
Kinoprogramm | Baden-Württemberg
Aktuelle Filme im Kino