Satte Farben vor Schwarz (2010)
85 minuten | FSK ab 0

Satte Farben vor Schwarz
Satte Farben vor Schwarz
Drama
Regie: Sophie Heldman
Drehbuch: Sophie Heldman, Felix zu Knyphausen
Darsteller: Senta Berger, Bruno Ganz, Barnaby Metschurat, Carina N. Wiese, Leonie Benesch, Sylvana Krappatsch, Thomas Limpinsel, Traute Hoess, Ruth Glöss, Carlo Ljubek, Sybille J. Schedwill
Drehort: Deutschland

Inhaltsangabe - Satte Farben vor Schwarz

Anita und Fred sind seit 50 Jahren ein Paar. Als Fred sich eines morgens ins Büro verabschiedet und Anita ihn kurz darauf auf der Straße sieht und in ein leeres Appartement folgt, denkt sie sofort an eine Geliebte und stellt ihn zur Rede. Aber Fred will nur einen Ort für sich, um sich mit dem nahen Tod auseinanderzusetzen, er leidet an Prostatakrebs und lehnt eine Operation ab.

Rezensionen - Satte Farben vor Schwarz

  • ndr.de
    Die Geschichte einer Liebe als Kunst des Weiterlebens, Tag für Tag. Ein Liebes- und Familiendrama, das 2010 auf dem Filmfest in San Sebastian uraufgeführt wurde und nun in die Kinos kommt [mehr..]
    Veröffentlicht: 13.01.2011
  • critic.de
    Anita (Senta Berger) und Fred (Bruno Ganz) gehen auf die 70 zu und sind seit ihrer Jugend ein Paar. Als Anita entdeckt, dass Fred regelmäßig heimlich eine andere Wohnung aufsucht, denkt sie zuerst, er betrüge sie. Aber Fred hat keine Geliebte, sondern Prostatakrebs. Die Wohnung hat er gekauft, um Zeit für sich und zum Nachdenken zu haben. Auch das ist ein Schlag für Anita. Ihr ganzes Leben haben sie gemeinsam verbracht, nun will Fred sie nicht an der lebenswichtigen Entscheidung über eine mögliche Operation teilhaben lassen. Als er sich dagegen entschließt, ist das für Anita anfangs mit Trennung und Abschied gleichbedeutend. Mit diesem Ausgangskonflikt sind alle wesentlichen Motive in Satte Farben vor Schwarz eingeführt: das Alter und der Tod, der Umgang mit Krankheit, die lebenslange Liebe und der eigene Freiraum sowie die Einsamkeit in der Gemeinsamkeit. [mehr..]
    Veröffentlicht: 26.11.2010
  • Filmrezension.de
    "Satte Farben vor Schwarz" ist ein im besten Sinne unspektakulärer Film. Sophie Heldman verzichtet in ihrem Kinodebüt auf jegliche Spielereien und verlässt sich ganz auf subtiles filmisches Erzählen sowie ihre beiden Hauptdarsteller Bruno Ganz und Senta Berger, die ein Liebespaar im gehobenen Alter spielen. Während nicht wenige Erstlingswerke daran scheitern, dass sie sich kaum von den an der Filmhochschule erlernten Normierungen emanzipieren, legt Heldman ein selbstsicher inszeniertes Kammerspiel vor, bei dem die zurückgenommene Inszenierung stets den Befindlichkeiten der Figuren nachspürt. [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 00.00.0000
Filme mit Darsteller
Senta Berger | B. Ganz | Barnaby Metschurat | C. Wiese
Die Häschenschule: Jagd nach dem goldenen Ei
Willkommen bei den Hartmanns
Ruhm
Zettl
Kinoprogramm | Baden-Württemberg
Aktuelle Filme im Kino