Was gewesen wäre (2019)
89 minuten | FSK ab 0

Was gewesen wäre
Was gewesen wäre
Drama
Romantik
Kinostart: 21.11.2019 (Deutschland)
Regie: Florian Koerner von Gustorf
Drehbuch: Gregor Sander
Darsteller: Christiane Paul, Sebastian Hülk, Erika Marozsán, Björn Freiberg
Drehort: Deutschland

Inhaltsangabe - Was gewesen wäre

Astrid ist Ende vierzig und hat ihr Leben fest im Griff. Als sie sich in Paul verliebt, bringt er ihren routinierten Alltag auf eine charmante Art durcheinander. Er lädt sie nach Budapest ein. Auf ein paar romantische Tage zu Zweit. Doch in der ungarischen Hauptstadt kommt alles anders als geplant: sie treffen auf Julius, Astrids große Jugendliebe. Plötzlich könnte alles sein, wie es nie gewesen war.

Videos - Trailers

Rezensionen - Was gewesen wäre

  • Filmstarts
    Der Fall der Berliner Mauer liegt inzwischen 30 Jahre zurück. Dennoch ist das Kino längst nicht müde, Geschichten zu erzählen, in denen die deutsch-deutsche Grenze eine Rolle spielt. Oft handeln die Stories von einer mehr oder weniger spektakulä... [mehr..]
    Veröffentlicht: 12.10.2019
  • Programmkino
    Die erste gemeinsame Reise ist in der Paarbeziehung so etwas wie die Nagelprobe. Für Astrid und Paul gilt das noch mehr als für andere, denn die beiden sind schon Ende vierzig und erst seit zwei Monaten zusammen. Ihr Ziel ist Budapest – man wohnt standesgemäß im „Gel [mehr..]
    Veröffentlicht: 05.10.2019
Filme mit Darsteller
Christiane Paul | Sebastian Hülk | Erika Marozsán | Björn Freiberg
STEIG. NICHT. AUS!
Die Welt der Wunderlichs
Die Vampirschwestern 3
Der kleine Medicus - Bodynauten auf geheimer Mission im Körper
Die besten Filme 2018
Oscar® 2019
Kinoprogramm | Baden-Württemberg
Aktuelle Filme im Kino