Arschkalt (2011)
90 minuten | FSK ab 0

Arschkalt
Arschkalt
Komödie
Drama
Romantik
Kinostart: 21.07.2011 (Deutschland)
Regie: André Erkau
Darsteller: Herbert Knaup, Elke Winkens, Johannes Allmayer, Péter Franke, Thorsten Merten, Heinz Lieven, Mira Partecke, Nina Kaiser, Anouk Bödeker, Johan Gerdts
Drehort: Deutschland

Inhaltsangabe - Arschkalt

Berg war mal eine große Nummer im Bereich Tiefkühlkost. Aber weil seine Firma pleite ist, muss er sich als fahrender Verkäufer verdingen. Das geht mühsam, aber immerhin allein und auf seine Art. Als er von der neuen Chefin den jungen Moerer als Beifahrer aufgedrückt bekommt, ist es mit der Selbstherrlichkeit leider vorbei.

Videos - Trailers

Rezensionen - Arschkalt

  • Filmstarts
    Vier Jahre nach seinem Langfilmdebüt „Selbstgespräche" widmet sich Regisseur André Erkau in seinem zweiten Kinofilm „Arschkalt" drei grundverschiedenen Menschen, die mit Enttäuschungen und Rückschlägen auf ihre ganz persönliche Art und Weise fertig werden. Eigentlich ist dabei eine nette Komödie herausgekommen, doch Erkaus Inszenierung leidet unter der dialoglastigen Erzählweise. Fast alles wird für das Publikum in Worte verpackt, statt die Bilder für sich sprechen zu lassen. Zusammen mit der konventionellen Ästhetik erinnert die Machart des Films mehr an eine TV-Produktion, als an einen leinwandfüllenden Kinofilm. Sieht man von diesen Schwächen ab, kann „Arschkalt" aber durchaus noch etwas abgewonnen werden. Dazu tragen vor allem die Schauspieler, allen voran Herbert Knaup, bei. Die schaffen es nämlich, ihre Figuren einer seicht erzählten Geschichte zum Trotz sympathisch und lebendig wirken zu lassen. [mehr..]
    5 / 10
    Veröffentlicht: 14.07.2011
Filme mit Darsteller
Herbert Knaup | Johannes Allmayer | Péter Franke | Thorsten Merten
Landauer - Der Präsident
Das kleine Gespenst
3 Zimmer/Küche/Bad
Schutzengel
Golden Globes 2018: Nominierungen
Kinoprogramm | Baden-Württemberg
Aktuelle Filme im Kino