Der Verdingbub (2011)
107 minuten | FSK ab 12

Der Verdingbub
Der Verdingbub
Drama
Kinostart: 25.10.2012 (Deutschland)
Regie: Markus Imboden
Drehbuch: Jasmine Hoch, Plinio Bachmann
Darsteller: Katja Riemann, Stefan Kurt, Maximilian Simonischek, Max Hubacher, Lisa Brand, Miriam Stein, Andreas Matti, Heidy Forster, Ursina Lardi, Ernst C. Sigrist, Christoph Gaugler, Peter Wyssbrod, Hanspeter Müller, Martin Hug, Rebekka Burckhardt
Drehort: Schweiz

Inhaltsangabe - Der Verdingbub

Der grösste Traum von Waisenkind Max ist es, Teil einer „richtigen Familie“ zu sein. Und tatsächlich scheint sich dieser zu erfüllen: Max wird an eine Bauernfamilie verdingt. Statt Liebe und Anerkennung erfährt er von seinen Pflegeeltern und deren Sohn jedoch nur Demütigung und Eifersucht.
Das Handorgelspiel ist das einzige, was ihm niemand nehmen kann.

Rezensionen - Der Verdingbub

  • SpielFilm
    Bis in die 1950-er Jahre wurden in der Scheiz Waisen-, Scheidungs- oder uneheliche Kinder an andere Bauernfamilien "verdingt", über 150 Jahre waren "Verdingmärkte" Gang und Gebe. Es gehörte zur Tagesordnung, dass Kinder in sklavenähnliche Zustände gesteckt, vergewaltigt, wie Tiere misshandelt und ausgebeutet wurden. Meist bis in den frühen Tod. Erst ein im Jahre 2009 durch die Schweiz tourendes Projekt holte dieses dunkle Kapitel in der Geschichte der Schweiz wieder ans Tageslicht und erst. [mehr..]
    Veröffentlicht: 25.10.2012
  • Filmstarts
    Seinen Anfang nahm dieser düstere Brauch wohl Anfang des 19. Jahrhunderts und war bis 1970 meist vertuschte Realität in der ländlichen Schweiz: Kinder aus verarmten Familien, manchmal auch Waisen wurden als Arbeitskräfte an Bauern „ausgeliehen"... [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 17.07.2012
  • Filmrezension.de
    Heute muss Max (Max Hubacher) zwischen Matsch und Kot im Schweinestall schlafen. Als sogenannter Verdingbub landete der zwölfjährige Waisenjunge auf dem abgelegenen "Schattenhof" der Familie Bösiger, wo er sein Schicksal mit der jungen Berteli (Lisa Brand) teilt. Der Alltag der beiden ist von Unterwerfung und Schufterei geprägt – nach der Dorfschule geht es zur Feldarbeit oder in die Küche, abends gibt es karges Essen und eine bescheidene Schlafkammer. Wie Max und Berteli wurden in der Schweiz bis etwa 1950 Waisen- und Scheidungskinder als Hilfskräfte auf Bauernhöfe verbracht, wo sie oft Elend und Misshandlungen hinnehmen mussten. [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 00.00.0000
Filme mit Darsteller
Katja Riemann | Stefan Kurt | Maximilian Simonis... | Max Hubacher
Goliath 96
HERRliche Zeiten
Forget About Nick
Fack ju Göhte 3
Die besten Filme 2018
Oscar® 2019
Kinoprogramm | Baden-Württemberg
Aktuelle Filme im Kino