Prometheus - Dunkle Zeichen (2012)
Prometheus | 124 minuten | FSK ab 16

Prometheus - Dunkle Zeichen
Prometheus - Dunkle Zeichen
Action
Horror
Science-Fiction
Kinostart: 09.08.2012 (Deutschland)
Regie: Ridley Scott
Drehbuch: Jon Spaihts, Damon Lindelof
Darsteller: Charlize Theron, Michael Fassbender, Noomi Rapace, Patrick Wilson, Idris Elba, Guy Pearce, Rafe Spall, Logan Marshall-Green, Kate Dickie, Sean Harris, Emun Elliott, Vladimir 'Furdo' Furdik, Benedict Wong, James Embree
Drehort: USA

Inhaltsangabe - Prometheus - Dunkle Zeichen

Prometheus wird ein Prequel zu Ridley Scotts erstem Alien-Film. Er soll ungefähr 30 Jahre zuvor spielen und u.a. klären, um wen oder was es sich bei dem versteinerten Piloten handelt, der in Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt von der Crew der Nostromo in dem gestrandeten Raumschiff gefunden wurde.

Rezensionen - Prometheus - Dunkle Zeichen

  • Filmtipps
    "PROMETHEUS hätte sein können." beschreibt den Film eigentlich ganz gut. Wer Enttäuschungen erträgt, der kann sich eine eindrucksvolle erste Hälfte und eine schwachsinnige, jedoch pompöse zweite antun. Soll ang [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 26.08.2012
  • Filme Ring
    Ridley Scott und Science-Fiction - diese Kombination hat eine geschichtsträchtige Vergangenheit. Mit Alien legte er quasi den Grundstein für das moderne Space-Horror-Subgenre und mit Blade Runner inszenierte er einen der noch immer höchst angesehe... [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 16.07.2012
  • Filmstarts
    Am Anfang stand die Idee, in zwei Kinofilmen die Vorgeschichte von „Alien" zu erzählen. Doch dann nahm das Projekt immer mysteriösere Züge an: Zunächst nur als Produzent an Bord, übernahm „Alien"-Schöpfer Ridley Scott schließlich doch selb... [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 09.06.2012
  • Mann Beisst Film
    „Big things have small beginnings.“
    „Alien“ [1979] und „Blade Runner“ [1982] – zwei echte Science-Fiction-Meilensteine, ein Name. Starregisseur Ridley Scott, ein Mann mit visuellem Einfallsreichtum, dabei äußerst engagiert und zielstrebig, schuf die Grundlage für eine ganze Reihe an Nachfolgeprojekten, die den Originalen jedoch nie so recht das Wasser reichen konnten. Warum, wissen wohl nur die Sterne. Und wahrscheinlich auch Scott, der nun, 30 Jahre nach seinem letzten Ausflug in fremde Welten, erneut die Reise ins Unbekannte antritt. Und keine Frage: „PROMETHEUS – DUNKLE ZEICHEN“ ist alles, nur kein mildes Alterswerk des mittlerweile 73jährigen. Doch lässt sich nicht verleugnen, dass der große, erneute Wurf diesmal ein wenig schwächer als erwartet ausfällt. Aber beginnen wir am Anfang:
    [mehr..]
    5 / 10
    Veröffentlicht: 08.02.2012
  • Film Herum
    Die Suche nach unserem Schöpfer wird ins All verlagert. Wer glaub in der nahen Zukunft schon noch an Gott, wenn andere Wesen allgegenwärtig sind? Und irgendeine Spezies muss ja schließlich so klug gewesen sein, uns vor langer Zeit erschaffen zu haben, oder? Elizabeth Shaw (Noomi Rapace) ist der festen Überzeugung und bei einer Expedition mit dem Raumschiff Prometheus stößt sie mitsamt einer kleinen Gruppe, rund um den Androiden David 8 (Michael Fassbender), auf eine böse Überraschung. [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 00.00.0000
  • Videos - Rezensionen

Filmpreise

Filme mit Darsteller
C. Theron | M. Fassbender | N. Rapace | P. Wilson
Long Shot
The Addams Family
Tully
Gringo
Die besten Filme 2018
Oscar® 2019
Kinoprogramm | Baden-Württemberg
Aktuelle Filme im Kino