Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger (2012)
Life of Pi | 127 minuten | FSK ab 12

Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger
Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger
Abenteuer
Drama
Kinostart: 26.12.2012 (Deutschland)
Regie: Ang Lee
Drehbuch: Yann Martel, David Magee
Darsteller: Tobey Maguire, Irrfan Khan, Gérard Depardieu, Suraj Sharma, Tabu , Adil Hussain, Ayush Tandon
Drehort: USA

Inhaltsangabe - Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger

Pi Patel ist der Sohn eines indischen Zoodirektors und begleitet seine Eltern auf einem Ozeandampfer, auf dem auch die Tiere des Zoos untergebracht sind. Während der Reise geraten sie in einen Sturm, in dem das Schiff gekentert und seitdem treibt Pi auf einem Rettungsboot mitten auf dem Ozean dahin. Er hat Schiffbruch erlitten und der einzige Mitüberlebende, mit dem er sich das Rettungsboot teilen muss, ist ein gefährlicher bengalischer Tiger namens Richard Parker.

Rezensionen - Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger

  • Film Herum
    Zwei Schiffbrüchige: Ein Junge und ein Tiger. So die Geschichte, so meine Vorstellung vor dem Ansehen. Nach dem Ansehen allerdings war ich um eine Erfahrung reicher. [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 22.03.2014
  • Filmkompass
    Piscine Molitor Patel (Suraj Sharma), kurz genannt Pi, lebt mit seiner Familie in Pondicherry in Indien. Als sein Vater (Adil Hussain), der Zoodirektor, aufgrund von politischen Gründen nach Kanada auswandern möchte, entscheidet sich die Familie den Zoo zu verkaufen um dort ein neues Leben anzufan [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 15.01.2013
  • SpielFilm
    Ang Lees Bestseller-Verfilmung "Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger" ist ein berauschendes Kino-Erlebnis und ein hervorragender 3D-Film. Er nutzt diese Technik, um die Gefahren und den Zauber von Pis Reise den Zuschauer spüren zu lassen und zieht ihn dadurch in eine zauberhafte Welt. [mehr..]
    Veröffentlicht: 13.12.2012
  • Filmstarts
    Wenn ich mir in einer Pressevorführung einen Film anschaue, zu dem ich anschließend eine Kritik verfassen soll, liegt immer ein Notizbuch auf meinem Schoß. Hastig und blind (man wendet die Augen ja zu keiner Sekunde von der Leinwand ab) werden dan... [mehr..]
    9 / 10
    Veröffentlicht: 13.12.2012
  • critic.de
    Havarie im Kino: Ang Lees neuer Film lässt keinen Eisberg aus.
    Das Leben in den spirituell entleerten, kapitalistisch durchrationalisierten Gesellschaften der westlichen Welt scheint an vielen Menschen so sehr zu zehren, dass sie der ständigen „Inspiration“ bedürfen. Gemeint ist hier nicht der kreative Einfall, sondern ein Hoffnung spendender, emotional erhebender Moment. Gerade in den amerikanischen Medien wird diese Variante des Wortes inflationär gebraucht. Die Struktur ist dabei immer dieselbe: Ein Mensch steht vor einem nahezu unlösbar erscheinenden Problem, überwindet dieses dennoch und geht gestärkt aus der Erfahrung hervor. Wer von diesen Geschichten hört, überträgt deren Moral auf sein eigenes Leid und fühlt sich in seinem Kampf gegen die Widrigkeiten des Lebens besser gewappnet.
    [mehr..]
    Veröffentlicht: 12.12.2012
  • Filme Ring
    Ang Lee ist ein meisterhafter, kreativer und auch mutiger Regisseur. Dies sollte spätestens seit seinem berührenden Drama Brokeback Mountain bekannt sein, für das er 2005 den Oscar als Bester Regisseur erhielt. In seinem neuesten Film Life of Pi, ... [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 10.12.2012
  • Videos - Rezensionen

Filmpreise

Filme mit Darsteller
T. Maguire | I. Khan | Gérard Depa... | Suraj Sharma
Pawn Sacrifice
Labor Day
The Great Gatsby
The Details
Die besten Filme des Jahres
Oscars 2018
Kinoprogramm | Baden-Württemberg
Aktuelle Filme im Kino