Adieu Paris (2013)

Adieu Paris
Zusammenfassung
Bankmanager Frank und Starautorin Patrizia begegnen sich immer mal wieder am Flughafen auf ihrem Weg nach Paris. Beide büßen dort Wichtiges ein: Patrizia ihren Geliebten Jean Jacques, der wegen eines Autounfalls in aussichtslosem Koma liegt, Frank seinen beruflichen Aufstieg, weil ihn die Firma Charcuterie Albert, die er mit Schweizern fusionieren will, mit grandiosen Fälschungen ihrer Bilanzen herein gelegt hat.
Im kino ab: 11.07.2013 (Deutschland)
Genre: Drama
Regie: Franziska Buch
Drehbuch: Martin Rauhaus
Besetzung: Jean-Yves Berteloot, Sandrine Bonnaire, Massimo Brancatelli, Claude Breda, Jacob Cedertun, Linda Foerster, Gérard Jugnot, André Jung
Land: Deutschland
Dauer: 100 minuten
FSK: Ab 6 Jahren freigegeben
Adieu Paris - trailer (2:01)
 
Filme, in denen sie noch mitspielen
Jean-Yves Berteloot | S. Bonnaire | Claude Breda | Gérard Jugnot
Supercondriaque
Terre battue
The Da Vinci Code
 
Überprüfe das Kinoprogramm:
 
Filme, die aktuell in den Kinos laufen: