Ghost in the Shell (2017)
120 minuten | FSK ab 16

Ghost in the Shell
Ghost in the Shell
Action
Krimi
Drama
Kinostart: 30.03.2017 (Deutschland)
Regie: Rupert Sanders
Drehbuch: Jonathan Herman, Jamie Moss
Darsteller: Scarlett Johansson, Michael Pitt, Juliette Binoche, Michael Wincott, Pilou Asbæk, Rila Fukushima, Chin Han, TAKESHI KITANO, Chris Obi, Peter Ferdinando, Joseph Naufahu, Kaori Momoi, Xavier Horan, Danusia Samal, Yutaka Izumihara
Drehort: China, Hong Kong, Indien, Großbritannien, USA

Inhaltsangabe - Ghost in the Shell

Der weiblicher Cyborg Motoko Kusanagi macht sich darin auf die Suche nach dem Puppet Master, einem Hacker, der die Stadt in Atem hält.

Rezensionen - Ghost in the Shell

  • Filmtipps
    Im Fandom wird schnell einmal gesudert. Dabei kann sich die Realfilm-Version des beinahe religiös verehrten GHOST IN THE SHELL-Animes von 1995 durchaus sehen lassen - der wirklich berauschenden Optik sei Dank. Starke Effekte, dichte Atmosph&aum [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 02.04.2017
  • SpielFilm
    Der Blockbuster "Ghost in the Shell" basiert auf dem gleichnamigen Kult-Anime von Mamoru Oshii, der wiederum auf einer Manga-Vorlage von Masamune Shirow (1989) beruht. Für die Hauptrolle war zunächst Margot Robbie vorgesehen, die dann aber wegen "Suicide Squad" absagte. Die Dreharbeiten für die 110 Millionen-Dollar-Produktion begannen im Februar 2016 und zogen sich bis in den Sommer desselben Jahres. Gedreht wurde unter anderem in Neuseeland und in Hongkong. Die Regie übernahm Rupert Sanders. [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 01.04.2017
  • Film.at
    Die erste Realverfilmung von Masamune Shirows Manga „Ghost in the Shell“ verbindet das Beste aus Animation und Wirklichkeit.googletag.cmd.push(function() { googletag.display('ad_Banner'); });31.03.2017 [mehr..]
    Veröffentlicht: 31.03.2017
  • Filmfutter
    Doch wenden wir uns zunächst dem Positiven zu, das bei Ghost in the Shell zum Glück überwiegt. Wenn man nicht viel Wert auf eine anspruchsvolle Handlung und herausfordernde Grundfragen legt, die sowohl das Anime als auch der Manga aufgeworfen haben, kann man den Streifen als bildgewaltigen Sci-Fi [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 31.03.2017
  • Cineman.ch
    Scarlett Johansson als futuristischer Cyborg in Rupert Sanders mehrheitstauglichen Adaption eines beliebten Manga Klassikers. [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 30.03.2017
  • epd Film
    Scarlett Johansson verteidigt als Cyborg die Welt der nahen Zukunft vor Kriminellen: Visuell überwältigendes Remake des Kult-Animes »Ghost in the Shell«, das inhaltlich aber nicht die Kühnheit des Originals erreicht [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 30.03.2017
  • Filmstarts
    ... [mehr..]
    Veröffentlicht: 30.03.2017
  • critic.de
    Mechanische Seelenwanderung: In Ghost in the Shell jagt eine Cyborg-Kampfmaschine einen gewalttätigen Hacker – doch im Kern erforscht der Film die rauschhafte Vorstellung, immer noch man selbst und doch zugleich ein vollkommen anderes Wesen zu sein. 
    Es ist eine zärtliche Annäherung, die am Anfang von Ghost in the Shell stattfindet. Ein entkörperlichtes Gehirn, umrahmt von mechanischen Tentakeln, die Zugang gewähren zu den weitverzweigten Nervenbahnen, nähert sich einem elektronisch leuchtenden, künstlichen Körper, aus dessen Innerem sich ebenfalls dünne Anschlüsse emporstrecken. Wie aus eigenem Antrieb streben die beweglichen Drähte einander zu, es kommt zu Berührungen, zu vorsichtigen Umschlingungen, dann verflechten sich die mechanischen Ranken immer enger, ziehen Körper und Gehirn dichter und dichter aneinander. Eine Ekstase liegt in dieser Vereinigung, die zitternde Erwartung einer Grenzüberschreitung, eine Sehnsucht, die so stark ist, dass sie sich von ihrer Erfüllung kaum mehr unterscheiden lässt. Die Geburt des „Majors“ (Scarlett Johannson) stellt in Ghost in the Shell das schillernde Versprechen dar, dass der biologische Anteil unseres Wesens – verletzlich, durch dunkle chemische Prozesse bestimmt und uns ungefragt aufgebürdet – auf das Allernotwendigste reduziert werden kann, dass der Rest unserer materiellen Beschaffenheit unseren Wünschen und Bedürfnissen gegenüber offen ist, dass wir selbst die Art und Weise bestimmen können, wie die äußere Welt auf uns einwirkt und wie wir auf sie einzuwirken in der Lage sind. In dem Bild der innigen Umarmung von mechanischem Körper und grauer Gehirnmasse äußert sich die rauschhafte Vorstellung, immer noch man selbst und doch zugleich ein vollkommen anderes Wesen zu sein – es ist das Bild einer Seelenwanderung.
    [mehr..]
    Veröffentlicht: 30.03.2017
  • Das Film Feuilleton
    Es ist laut, schnell und kracht: Vieles passiert in Ghost in the Shell, ehe das erste Mal komplette Ruhe einkehrt. Die Live-Action-Adaption des gleichnamigen Mangas aus der Feder von Masamune Shirow, der bereits 1995 von Mamoru Oshii in Form eines Anime erfolgreich fürs Kino adaptiert wurde, erzäh [mehr..]
    Veröffentlicht: 30.03.2017
  • Echo
    Regissseur Rupert Sanders („Snow White and the Huntsman“) hält sich bei seinem Live-Action-Remake des berühmten Cyberpunk-Animes von 1995 weitestgehend an die Kino-Vorlage und inszeniert Scarlett Johansson als technisch aufgepeppte Cyborg-Agentin in einem überwältigenden ästhetischen Gesamtentwurf. [mehr..]
    Veröffentlicht: 30.03.2017
  • Moviejones
    Wir haben den Film am 28.03. in Paris gesehen, wo "Ghost in the Shell" schon etwas früher im regulären Kinoprogramm startet.Puristen werden an Ghost in the Shell sicher einiges vermissen, allen anderen dürfte die Version von Rupert Sanders aber gefallen, so man denn ein Faib [mehr..]
    Veröffentlicht: 29.03.2017
  • Moviebreak
    Fans des Originals möchte ich hier eine kleine Entwarnung aussprechen. Angesichts dessen, dass es sich hierbei um ein amerikanisches Big-Budget-Action-Projekt handelt, ist "Ghost in the Shell" erstaunlich … gut. Es ist immer noch ein amerikanische [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 28.03.2017
  • Blogbusters
    In der nahen Zukunft ist Major (Scarlett Johansson) der Prototyp einer neuen Generation. Als Überlebende eines verheerenden Unfalls wurde sie mit kybernetischen Fähigkeiten ausgestattet, die sie [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 28.03.2017
  • Outnow.ch
    [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 28.03.2017

Galerie - Ghost in the Shell


Filme mit Darsteller
S. Johansson | M. Pitt | J. Binoche | Michael Wincott
Isle of Dogs
Rough Night
Avengers: Infinity War
Hail, Caesar!
Die besten Filme des Jahres
Golden Globes 2018
Kinoprogramm | Baden-Württemberg
Aktuelle Filme im Kino