Thor: Tag der Entscheidung (2017)
Thor: Ragnarok | 140 minuten | FSK ab 12

Thor: Tag der Entscheidung
Thor: Tag der Entscheidung
Action
Abenteuer
Fantasy
Kinostart: 26.10.2017 (Deutschland)
Regie: Taika Waititi
Drehbuch: Craig Kyle, Christopher Yost
Darsteller: Tom Hiddleston, Benedict Cumberbatch, Idris Elba, Chris Hemsworth, Cate Blanchett, Jaimie Alexander, Karl Urban, Anthony Hopkins, Tessa Thompson, Jeff Goldblum, Mark Ruffalo, Ray Stevenson, Taika Waititi, Sam Neill, Stan Lee
Drehort: USA

Inhaltsangabe - Thor: Tag der Entscheidung

Das Ende ist nah! Die durch den Dunkelelf Malekith verbreitete Düsternis ist noch nicht ganz vertrieben, da droht mit Ragnarök neue Unbill. Und wieder ist es an dem mächtigen Thor und seinem nicht minder mächtigen Hammer Mjolnir, sich dem sicher geglaubten Untergang entgegen zu stemmen.

Kinoprogramm - Thor: Tag der Entscheidung

Kinoprogramm - Albstadt
Capitol Filmpalast

Rezensionen - Thor: Tag der Entscheidung

  • critic.de
    Die Marvel-Maschinerie surrt in Thor – Tag der Entscheidung wohlvertraut vor sich hin und lässt sich von den Vorlieben der Regie – einem sprücheklopfenden Steinwesen etwa oder Jeff Goldblum – nicht groß stören. Aber was wären wir ohne die Verlässlichkeit der Maschinen?
    Es gibt in Thor – Tag der Entscheidung (Thor 3: Ragnarök) ein klar umgrenztes Gebiet, auf dem sich der Regisseur Taika Waititi frei austoben durfte. Dieses Gebiet ist auf gefahrlose Weise vom Rest des Films losgelöst – vom Gang der Haupthandlung ebenso wie von der Kaskade an Effektsequenzen – und beschränkt sich im Wesentlichen auf eine Nebenfigur: auf das Steinwesen Korg, das in regelmäßigen Abständen aus dem Bildhintergrund hervortritt, um eine lapidare oder sarkastische Bemerkung in das vorherrschende Superheldengewühl einzuwerfen. Anhand dieses (im Original von ihm selbst mit breitem neuseeländischem Akzent eingesprochenen) computeranimierten Wesens schließt Waititi ganz unmittelbar an seine früheren Filme an, allesamt Komödien mit starkem Neuseeland-Bezug und von einer (im Guten wie im Schlechten) hippen Skurrilität geprägt. Korg dient somit in Thor – Tag der Entscheidung nicht nur der komischen Auflockerung oder der ironischen Brechung, sondern auch und vielleicht vor allem zur Absicherung des Regisseurs gegen die Gefahr der vollständigen Selbstverleugnung.
    [mehr..]
    Veröffentlicht: 31.10.2017
  • Cineman.ch
    Taika Waititi, der mit What We Do In The Shadows seinen schrägen Sinn für Humor unter Beweis gestellt hat, bringt diesen auch in rauen Mengen in sein Superhelden-Spektakel Thor: Tag der Entscheidung mit ein. Das ist witzig, aber auch ein zweischnei [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 31.10.2017
  • Outnow.ch
    [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 29.10.2017
  • Filmstarts
    Ich finde, die Kritik liest sich sehr gut (auch auf den Schreibstil bezogen @PatB). Freue mich auf einen kurzweiligen und spaßigen Kinoabend.... [mehr..]
    Veröffentlicht: 27.10.2017
  • Kritiken
    „Thor“: Die Götterdämmerung beginnt! [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 27.10.2017
  • Mann Beisst Film
    AUF BLITZ FOLGT DONNER
    „What are you, the god of hammers?“
    Man stelle sich einmal vor, es wäre „Civil War“, und keiner geht hin. Zwar konnte sich Marvels erfolgreicher Schlagabtausch 2016 am Ende nicht gerade über mangelnden Zuspruch beklagen, doch dass mit Donnergott Thor und dem grünen Wüterich Hulk die zwei größten Haudraufs der schlagfertigen Seitenwahl fernblieben, schmerzte dann doch irgendwie (auch wenn sie aus der letztlich 140 Minuten dauernden Klopperei wohl schnell einen Kurzfilm gemacht hätten). Warum die zwei nicht auftauchten, klärt nun Taika Waititis überraschend andersartiger „THOR: TAG DER ENTSCHEIDUNG“, in dem Thor, Wüterich Hulk und etliche weitere illustre Gestalten voller Spielfreude über 130 Minuten ihr komödiantisches Talent unter Beweis stellen, ohne ihre jeweiligen Charaktere der Lächerlichkeit preiszugeben. 
    [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 24.10.2017
  • Blogbusters
    Als Gefangener muss der mächtige Thor in einem tödlichen Gladiatorenkampf gegen den Hulk, seinen ehemaligen Verbündeten, antreten. Thor muss ums Überleben kämpfen und [mehr..]
    7 / 10
    Veröffentlicht: 23.10.2017
  • Film.at
    Das dritte Kino-Abenteuer von Thor, Donnergott und Marvel-Superheld, setzt auf bewährte Rezepte: Lässige Selbstironie und visuell eindrucksvoll inszenierte Kino-Action.googletag.cmd.push(function() { googletag.display('ad_Banner'); });20.10.2017 [mehr..]
    Veröffentlicht: 20.10.2017
  • Moviebreak
    "Thor: Tag der Entscheidung" wagt sich, wenn auch nur mit einem Fuß,  aus dem Kreise der üblichen Marvel-Filme heraus und hebt sich damit aus dem Überschuss an generischen Superheldenfilmen der letzten Zeit. Ein abgeänder [mehr..]
    8 / 10
    Veröffentlicht: 19.10.2017
  • Das Film Feuilleton
    Was wiegt der Weltuntergang? Nicht viel, wenn es nach dem neusten Film aus dem Marvel Cinematic Universe geht. Thor: Ragnarok beschwört das Ende aller Tage, ohne dem Gewicht dieses verheerenden Ereignisses gerecht zu werden. Ein ärgerliches Missverständnis, das das dritte Soloabenteuer des titelg [mehr..]
    Veröffentlicht: 19.10.2017
  • epd Film
    In dieser gelungenen Fortsetzung der »Thor«-Saga werden phantasievoll gestaltete Welten und bombastische Spezialeffekte nur von einem übertroffen: einer witzigen, augenzwinkernden Inszenierung, die den letzten Respekt vor Superhelden ablegt [mehr..]
    6 / 10
    Veröffentlicht: 19.10.2017
  • Mehrfilm
    Liegt es an der leuchtenden Bifröstbrücke, die wie eine Dorf-Disco-Tanzfläche in Regenbogenfarben glitzert? Daran, dass der Asgard aussieht, als hätte Taika Waititi in übrig gebliebenen Sets der TV-Serien von „Xena“ und „Hercules“ gedreht? Am Styling von Cate Blanchett, die als … Weiterlesen → [mehr..]
    5 / 10
    Veröffentlicht: 19.10.2017
  • Filmfutter
    Nach einer langen Odyssee durchs Weltall kehrt Thor (Chris Hemsworth) nach Asgard zurück, doch seine Heimat hat sich in seiner Abwesenheit stark verändert. Sein Adoptivbruder Loki (Tom Hiddleston), getarnt als Odin (Anthony Hopkins), lässt sich als großen Helden feiern und Anarchie in Asgard reg [mehr..]
    Veröffentlicht: 19.10.2017
  • Moviejones
    Bunt, schrill, witzig! Noch nie war der Untergang der Götter so spaßig. Thor 3 - Tag der Entscheidung ist nach dem schwachen Vorgänger deutlich besser. Er ist witzig und kurzweilig, ein Film sozusagen für die ganze Familie. Was während der Laufzeit nicht an Spannung zu leis [mehr..]
    Veröffentlicht: 19.10.2017

Galerie - Thor: Tag der Entscheidung


Filme mit Darsteller
Tom Hiddleston | B. Cumberbatch | I. Elba | Chris Hemsworth
Kong: Skull Island
High-Rise
I Saw the Light
Unity
Golden Globes 2018: Nominierungen
Kinoprogramm | Baden-Württemberg
Aktuelle Filme im Kino