Helle Nächte (2017)

Helle Nächte
Zusammenfassung
Der in Berlin lebende Bauingenieur Michael reist mit seinem 14 jährigen Sohn Luis, zu dem er seit Jahren keinen Kontakt mehr hatte, in die Einsamkeit des nördlichen Norwegens, um seinen dort seit Langem lebenden Vater zu beerdigen. Michael nutzt die Reise, um nach ein paar Urlaubstage mit Luis in der einsamen Berglandschaft Norwegens zu verbringen. Aber diese erste gemeinsame Reise gestaltet sich schwieriger als erwartet.
Im kino ab: 13.02.2017 (Deutschland)
13.02.2017 (weltpremiere)
Baden-Württemberg-Orte, an denen Sie sich den Film ansehen können
Schwäbisch Hall
Genre: Drama
Regie: Thomas Arslan
Drehbuch: Thomas Arslan
Besetzung: Georg Friedrich, Tristan Göbel, Marie Leuenberger, Hanna Karlberg
Dauer: 86 minuten
FSK: Ohne Altersbeschränkung
Helle Nächte 1 (01:59)
 
Filme, in denen sie noch mitspielen
G. Friedrich | Tristan Göbel | Marie Leuenberger
Der Hund begraben
Wilde Maus
Aloys
Wild
 
Überprüfe das Kinoprogramm:
 
Filme, die aktuell in den Kinos laufen: