Der lange Sommer der Theorie (2017)

Der lange Sommer der Theorie
Zusammenfassung
Nola, Katja und Martina leben gemeinsam in einer Künstlerinnen-WG, deren Tage bereits gezählt sind. Wie es weitergehen soll, wenn ihr Wohnraum dem Neubauprojekt Europacity zum Opfer fällt, weiß keine der Frauen genau. Zu unangepasst und zu wenig bereit, sich als Mensch und Künstler zu verbiegen, stellt das Leben an sich bereits zu viele Fragen an die drei, als dass sie sich auf ihr eigenes konzentrieren können.
Im kino ab: 23.06.2017 (Deutschland)
23.06.2017 (weltpremiere)
Genre: Drama
Regie: Irene von Alberti
Drehbuch: Irene von Alberti
Besetzung: Julia Zange, Katja Weilandt, Martina Schöne-Radunski, Toby Ashraf, Timo Jacobs, Paula Knüpling, Mario Mentrup, Lukas Steltner
Dauer: 82 minuten
FSK: Ohne Altersbeschränkung
Der lange Sommer der Theorie (02:17)
 
Filme, in denen sie noch mitspielen
Katja Weilandt | Martina Schöne-Ra... | Toby Ashraf | Timo Jacobs
Ein proletarisches Wintermärchen
 
Überprüfe das Kinoprogramm:
 
Filme, die aktuell in den Kinos laufen: